Fondssparen

Fondssparen - Vorteile

Fondssparen bietet viele Vorteile, birgt jedoch auch einige Risiken mit sich.

  • Auswahl: Der Anleger entscheidet selbst, in welche Fonds er investieren möchte. Durch die große Anzahl an Aktienfonds werden so gut wie alle Investmentbereiche von Fonds abgedeckt
  • Renditeerwartung: Auf längere Zeiträume betrachtet, schneider Aktienfonds im Vergleich zu anderen Geldanlagen, wie z.B. Festgeldkonten meist sehr gut ab
  • Risikostreuung: Da Aktienfonds immer in mehrere Unternehmen investieren ist ein Totalverlust des Kapitals nahezu ausgeschlossen. Das eingesetzte Kapital wird somit automatisch gestreut. Bei Fonds ist eine Streuung daher bereits mit kleinen Beträgen möglich
  • Flexibilität: Fondssparpläne sind sehr flexibel. Die Zahlungen können meist problemlos beendet, reduziert, ausgesetzt sowie erhöht werden
  • Cost-Average-Effekt: Je nach Kursniveau werden bei regelmäßigen Sparen unterschiedlich viele Anteile gekauft. Dadurch wird die Einstiegssumme auf einen längeren Zeitraum betrachtet gemittelt
  • Sparzwang: Regelmässige Investitionen helfen vielen Anlegern beim Sparen. Bereits ab Beiträge von 50-100 Euro monatlich können Sparpläne abgeschlossen werden. Dies ist oft auch bei geringeren Einkommen möglich
  • Verfügbarkeit: Sowohl während der Ansparphase und am Ende kann über das Vermögen frei verfügt werden. Der Investor entscheiden selbst ob er sein Vermögen monatlich, auf Raten oder auf einmal ausbezahlt werden soll

Factoring hilft kleinen- und mittelstäigen Firmen aus einem momentanen finanziellen Engpass heraus. Liquiditädurch Factoring.

Fondssparen - Nachteile

  • Fonds Auswahl: Die große Anzahl an vorhandenen Fonds macht eine Auswahl zugleich auch kompliziert. Bei der Auswahl der richtige Fonds sollte daher gegebenenfalls profesionelle Hilfe in Form eines Anlageberaters in Anspruch genommen werden
  • Verluste: Genauso wie einzelne Aktien können natürlich auch Aktienfonds an Wert verlieren. Über einen längeren Zeitraum betrachtet sinkt jedoch die Wahrscheinlichkeit von Verlusten. Ein Totalverlust den eingesetzten Kapitals ist zwar sehr unwahrscheinlich aber dennoch möglich
Neben den richten Fonds ist jedoch auch die Auswahl des Fondsdepots ganz entscheidend. Einige Banken bieten ihren Kunden Fondsdepot völlig ohne Ausgabeaufschlag an, bei manchen ist der Aufgabeaufschlag zumindest rabattiert. Je nachdem ob man nur Fonds oder auch Aktien handeln möchte sollte man sich sein Depot bei einer dazu entsprechenden Bank auswählen.

Die Königin und ihr Henker Die Tudors Die 2. Staffel

"; } ?>